Marketing, Digital seit 2005 deine Agentur für den Landkreis Dillingen

cropped-neues-logo-gold-2022.png

Der Bewerbungsprozess: Ein Spiegelbild des Unternehmens?

Teile unseren Beitrag in deiner Bubble 🙂


Liebe Leser und Kunden,

in der modernen Geschäftswelt sind Bewerber nicht nur das Rückgrat eines Unternehmens, sondern auch der Schlüssel zu dessen Wachstum und Erfolg. Doch der Weg zum perfekten Match zwischen Bewerber und Unternehmen ist oft mit Hürden gespickt.

Unser heutiger Blogbeitrag taucht tief in diese Thematik ein, beleuchtet die Erwartungen von Bewerbern und die Herausforderungen, denen sich Unternehmen heutzutage gegenübersehen. Wie kann der Bewerbungsprozess optimiert werden? Wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie die besten Talente anziehen und halten?

Wir von Media Ready sind stets bestrebt, Sie über aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Denn informierte Entscheidungen sind erfolgreiche Entscheidungen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und wertvolle Erkenntnisse mit unserem heutigen Blogbeitrag. Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback und stehen Ihnen bei Fragen oder Anregungen gerne zur Verfügung.

Der Bewerbungsprozess: Ein Spiegelbild des Unternehmens?

Die Digitalisierung hat nicht nur unsere täglichen Gewohnheiten und Lebensweisen verändert, sondern auch die Erwartungen und Ansprüche der Arbeitnehmer an den Bewerbungsprozess. In einer jüngsten Umfrage wurde deutlich, wie sehr der Bewerbungsprozess die Wahrnehmung eines Unternehmens beeinflussen kann.

61 Prozent der Bewerber erwarten innerhalb einer Woche eine Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Das ist ein klarer Hinweis darauf, dass im Zeitalter der Instant-Kommunikation Geduld eine immer knappere Ressource wird. Aber erfüllen Unternehmen diese Erwartungen? Leider nein. Oftmals bleiben schnelle Rückmeldungen aus.

Das hat weitreichende Konsequenzen:

  • Ein schneller Bewerbungsprozess ist entscheidend: Zwei Drittel der Bewerber würden sich eher für ein Unternehmen entscheiden, das einen zügigen und unkomplizierten Bewerbungsprozess bietet.

  • Qualität zählt: Für beeindruckende 79 Prozent der Befragten ist die Qualität des Bewerbungsprozesses ein entscheidender Faktor bei der Jobwahl.

  • Ein Fenster zum Unternehmen: Drei Viertel der Bewerber glauben, dass der Bewerbungsprozess Aufschluss über die interne Arbeitsweise des Unternehmens gibt.

  • Technologieaffinität: Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass 63 Prozent der Bewerber den Bewerbungsprozess als Indikator dafür sehen, wie technologieoffen ein Unternehmen ist.

Trotz dieser klaren Signale der Bewerber stehen viele Unternehmen vor Herausforderungen:

  • Mehr offene Stellen: 62 Prozent der Recruiter berichten, dass sie heute mehr Stellen zu besetzen haben als in den vergangenen Jahren.

  • Längere Besetzungszeiten: Über 80 Prozent der HR-Experten benötigen heute mehr Zeit, um eine Stelle zu besetzen.

  • Arbeitsbelastung: Fast zwei Drittel der HR-Experten fühlen sich überlastet.

Die Lösung könnte in der Automatisierung liegen. Überraschenderweise überprüfen 74 Prozent der Recruiter manuell die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Durch die Implementierung eines effizienten Online-Bewerbungsportals könnten solche Prozesse beschleunigt werden, was letztlich mehr Zeit für das Wesentliche – das persönliche Gespräch – schafft.

Abschließend fragt man sich, was den Bewerbern bei einem Arbeitgeber wirklich wichtig ist. Während 38% das Gehalt als wichtigsten Faktor sehen, halten 34% die Work-Life-Balance für entscheidend. Interessanterweise liegt die Schnelligkeit und Entscheidungsfreude mit 4% recht weit hinten, und ein entspanntes Arbeitsumfeld zieht für 25% der Befragten.

In der heutigen digitalen Ära ist es für Ihr Unternehmen  unerlässlich, den Bewerbungsprozess ständig zu überdenken und zu optimieren, um den Erwartungen der Bewerber gerecht zu werden und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Wir unterstützen euch natürlich gerne dabei.

Mail uns dein Feedback

Besuch uns in Social Media